Bilderbücher

Leo Lausemaus will alles alleine machen
Manchmal will man einfach keine Hilfe annehmen und am liebsten alles allein machen, besonders, wenn man groß wird. So geht es auch Leo Lausemaus. Aber Leo merkt schnell, dass man in vielen

Amft, Diana
Ausflug ans Meer
Die kleine Spinne geht auf große Reise. Gemeinsam mit Oma Erna macht sie Ferien am Meer. Sie staunt über salziges Wasser, Ebbe und Flut und lernt viele neue Tiere kennen. Was es am Strand doch alles zu entdecken gibt! Ab 4 J.

Baltscheit, Martin
Tschiep!
Ein kleiner Vogel fällt aus dem Nest auf die Wiese. Quak!, sagen die Frösche. Tschiep!, sagt der Vogel. Alle denken sich ihren Teil, doch sie verstehen einander nicht. Da macht der Vogel Quak!, und die Frösche Tschiep!, was den Storch so verwirrt, dass er die Frösche verschont. Auf der Suche nach seinem Nest begegnet der kleine Vogel vielen Tieren und Sprachen, mit deren Hilfe er sich zu behaupten lernt. Ab 3 J.

Bohlmann, Sabine
Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte
Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maul wurf . Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann. Ab 4 J.

Bohnstedt, Antje
Paul Wüterich
Frida, die Piratenmaus, und Paul, der Wasserdrache, sind beste Freunde. Doch eines Tages steht Paul mit dem linken Fuß zuerst auf. Während er grimmig zur Schule trottet, kickt er einen Stein weg, der ein Mäusezelt umreißt. Als Frida ihn auffordert, es wieder aufzustellen, eskaliert der Streit und Paul schubst Frida um. Die resolute Frida stoppt Paul und zeigt ihm, wie man am besten mit seiner Wut umgeht: Man reagiert sich ab, lässt sie aber niemals an anderen aus. Nachdem Paul sich bei Frida entschuldigt hat, nimmt der Tag sogar noch eine gute Wendung. Ab 4 J.

Bond, Michael
Paddington im Zirkus
Paddington ist aufgeregt: Für nur einen Abend ist der weltgrößte Zirkus in der Stadt! Das darf er nicht verpassen. Ein Glück, dass Mr. Brown schon Karten für die ganze Familie reserviert hat! Der kleine Bär hat besonders viel Spaß, bis er besorgt entdeckt, dass ein Trapezkünstler an nur einem Fuß hoch oben unter dem Zirkuszelt schwingt. Da muss ihm doch jemand helfen - und wer könnte das besser als Paddington? Schließlich sind Bären ausgezeichnete Kletterer! Doch ehe er sich versieht, ist es Paddington selbst, der in luftigen Höhen schwebt und ganz unfreiwillig zum Zirkusstar wird. Ab 4 J.

Chapman, Jane
Ich halt dich fest, mein Kleiner
Der kleine Seeotter Miki fühlt sich sicher und geborgen in Mamas Nähe. Am liebsten kuschelt er auf ihrem kuschelweichen Bauch. Als er größer wird, erlebt er mit seiner Freundin tolle Abenteuer. Bis eines Tages ein heftiger Sturm aufzieht! Der Wind heult, und riesige Wellen toben um die kleinen Otter. Wo Mama bloß bleibt? Eine bezaubernde Erzählung vom Festhalten und Loslassen. Ab 3 J.

Dahle, Stefanie
Im Zauberschloss der Herzenswünsche
Rosenherz ist eine ganz besondere Prinzessin, denn sie kann Herzenswünsche wahr werden lassen. Doch kann Rosa auch dem kleinen Hörnchen helfen, das plötzlich vor der Tür des Herzschlosses steht? Zusammen mit den Firlefanzen, Kater Kuschelweich und der Rosenschildkröte wird Rosa sicher etwas einfallen. Und vielleicht helfen ja ihre Herzbrille oder der Zauberspiegel? Ab 3 J.

Dale, Elizabeth
Echte Bären fürchten sich nicht
"Tief in den Wäldern, hell scheint der Mond, liegen die Bären im Bett wie gewohnt." Nur der kleine Bobo ist hellwach. Denn er hat ein Geräusch gehört, das doch nur von einem Monster sein kann! Da nimmt Papa Bär seine ganze Familie mit in den Wald, um ihr zu zeigen, dass dort draußen nichts Gefährliches ist. Und überhaupt: Echte Bären fürchten sich nicht, oder? Ab 4 J.

Donaldson, Julia
Nelli Spürnase und die verschwundenen Bücher
Peters Hund Nelli hat einen erstaunlichen Geruchssinn. Ob es um einen verlorenen Schuh geht oder darum, herauszufinden, wer den Bienen den Honig geklaut hat - Nelli löst jeden Fall.

Falconer, Ian
Olivia spioniert
Olivia kann wirklich gar nichts dafür, dass sie vor der Tür steht und zuhört, was Mama ihrer Tante am Telefon erzählt. Nur leider hört sie da Dinge über ihr . na ja . nicht immer ganz so gutes Benehmen ... Mama erzählt, wie der Blaubeersmoothie durch die Küche gespritzt ist. Und wie Olivia die roten Socken mit Papas weißen Hemden gewaschen hat. Was Mama wohl sonst noch über sie redet? Olivia beginnt zu ermitteln. Kann es wahr sein, dass Mama sie weggeben möchte? Oder hat Olivia da etwas gründlich falsch verstanden? Ab 4 J.

Fletcher, Tom
Kleines Monster, komm da raus!
Ach, du liebes Lieschen! In dieses Buch hat sich ein kleines Monster geschlichen! Wer hilft mit, es zu verscheuchen? Mit Schütteln, Pusten, Wedeln, Drehen und am Ende ganz, ganz viel Lärm gelingt es schließlich, das freche kleine Monster loszuwerden. Doch, schwups, ist es ins Zimmer entwischt - und da hat es ja nun überhaupt nichts zu suchen. Also husch, zurück ins Buch gelockt, über den Kopf gestreichelt ... und Gute Nacht, kleines Monster. Ab 3 J.

Funke, Cornelia
Das Buch, das niemand las
Morry, das kleine Bilderbuch, hat es satt, stockstill in einem Bibliotheksregal zu stehen, umgeben von alter, ehrwürdiger Literatur. Wie schön wäre es, von Kinderhänden angefasst, gelesen und geliebt zu werden! Also ruckelt und zuckelt er im Regal, fällt zu Boden, purzelt die Treppe hinunter und landet vor zwei Füßen. Kleine Hände heben Morry auf, kleine Fingerchen schreiben einen Namen auf seine erste Seite und der größte aller Wünsche geht in Erfüllung: gesehen und gemocht zu werden. Ab 4 J.

Heine, Helme
Bärenstark
Wenn der Bauch des Bären knurrt wie Donnergrollen, bringen sich alle Bewohner des Waldes in Sicherheit. Nur die kleine Nandi kümmert das nicht. Sie liest gerade ein spannendes Buch. Den Bären macht das wütend: "Ich bin der stärkste Bär der Welt. Hast du keine Angst vor mir?" - "Mein Buch ist stärker als ein Bär", meint Nandi gelassen und hält ihr Buch im prasselnden Regen schützend über ihn. Als dann der Pfeil eines jagenden Indianers auf ihn zielt, bleibt er in Nandis Buch stecken statt im Pelz des Bären. Und mit einer Bücherleiter kommt der Bär ganz einfach an die leckersten Früchte. Bücher sind wirklich für jedes Abenteuer zu gebrauchen. Ab 4 J.

Hennig, Dirk
Wo hat man so was schon gesehen?
Eine echte Flaschenpost! Igel Ignatz ist ganz aus dem Häuschen. Und dann ist darin auch noch eine geheimnisvolle Schatzkarte. Nichts wie los - immer der Karte nach, durch dunkle Abflussrohre, einen trubeligen Hinterhof und einen wimmeligen Park. Und am Ende wartet im Ententeich eine ganz besondere Überraschung. Ab 3 J.

Hilbert, Jörg
Wir sind doch keine Angsthasen
Die sechs Hasenkinder Mira, Maja, Mimi, Max, Mümmel und Moppel sind dicke Freunde und machen viel zusammen. Aber egal ob beim Baumklettern, Schwimmen, Radfahren, im Regen oder in der Dunkelheit - einer von ihnen ist immer eher der Angsthase. Und erst die Nachbarin Frau Bammelmann! Also die ist wirklich die Oberangsthäsin! Wie gut, dass die Hasenkinder sich gegenseitig Mut machen und sagen: "Wir sind doch keine Angsthasen!" Ab 3 J.

Lindenbaum, Pija
Pudel mit Pommes
Reise ins Unbekannte: Die drei kleinen Hunde Ullis, Ludde und Katta wohnen in einem guten Land. Die Sonne scheint, sie haben einen Pool und immer genug Kartoffeln. Doch eines Tages ist der Pool kaputt und das Gemüsebeet vertrocknet. Mit ihrer letzten Kartoffel im Gepäck machensie sich auf übers Meer, um ein neues Zuhause zu finden. Die Fahrt dauert lange und ist gefährlich. Doch schließlich kommt Land in Sicht, ein Land in dem drei Pudel leben. Werden sie die Neuankömmlinge aufnehmen? Ab 4 J.

Richter, Jutta
Endlich Schule
eine Geschichte vom Großwerden
Puppe Annabella, Klaus Teddy und Löwe Leo geht das zu schnell. Von einem Tag auf den anderen ist alles anders: Der Wecker klingelt, Lena springt aus dem Bett, schnappt sich ihren Ranzen und rennt zur Schule. Denn sie ist jetzt ein Schulkind! Aber spielen Schulkinder überhaupt mit Puppen und Kuscheltieren? Hat Lena jetzt noch Zeit dazu? Muss sie nicht lesen, schreiben und rechnen lernen? Doch schon in der ersten Schulwoche dürfen die Kinder ihre Lieblingsspielzeuge mitbringen. Und die Lehrerin hat sogar selbst einen Teddybär dabei! So macht Schule Spaß und ist ein echtes Abenteuer - nicht nur für Schulkinder! Ein wunderschön illustriertes Bilderbuch über das Großwerden und echte Freundschaft. Ab 4 J.

Seltmann, Christian
Die echt katzenstarke Rettung der Minigiraffe
Auch wenn Robin Cat am liebsten gemütlich mit seiner Gitarre am Lagerfeuer sitzt, steckt in ihm doch ein echter Abenteurer. Das beweist er seiner besten Maus - ähm, Freundin - Marie nur zu gern! Dazu hat er die allerbeste Gelegenheit, als Fanny, die Minigiraffe, seine Hilfe braucht. Robin zögert keinen Augenblick und bricht gleich auf zu einer echt katzenstarken Rettungsaktion. Ab 3 J.

Weninger, Brigitte
Schöne Ferien, Pauli
Wendy Wildgans kommt von einer weiten Reise zurück und erzählt Pauli begeistert von ihren Erlebnissen. Kein Wunder, dass Pauli auch die Reiselust packt. Schnell sind die Kanincheneltern überzeugt, es wird gepackt und die Reise kann beginnen. Doch da treten die ersten Hindernisse auf. Beinahe wird das ganze Unternehmen abgeblasen, da fällt Pauli ein wundervoller Ort ein, nur einen längeren Fußmarsch entfernt. Familie Kaninchen macht dort wunderbare Entdeckungen. Am Ende kommt es nicht darauf an, wie weit man sich von zu Hause entfernt. Ferien machen heißt aus dem Alltag ausbrechen. Ab 4 J.